Der Brautstrauss

Für den schönsten Tag im Leben zweier Menschen! Zur Hochzeit, da gehört der Brautstrauss unbedingt dazu. Wichtig bei der Auswahl des Brautstrauss sind viele Faktoren. Der Brautstrauss sollte der Größe der Braut angepasst sein. Auch wird ein guter Florist auf den Typ der Braut achten. Wo die Hochzeit stattfindet ist auch sehr wesentlich für die Art des Brautstrauss. Denn wenn die Hochzeit auf dem Land stattfindet ist es meist eine Trachten Hochzeit,und der Strauss sieht eher dem Biedermaierstrauss ähnlich. Wenn es eine Hochzeit in der Stadt ist, dann sind der Kreativität des Floristen keine Grenzen gesetzt.

Das wichtigste Kriterium für die Wahl des Brautstrauss ist das Kleid der Braut. Der Brautstrauss ist das wichtigste Accessoire der Braut. Im Biedermeier war bei der Hochzeit, der sogenannte Wasserfall als Brautstrauss modern, der oft mit seinen Blütenranken bis zum Saum des langen Brautkleides hing. Den würde heute keine Braut mehr bei Ihrer Hochzeit tragen, er war viel zu schwer und unhandlich, obwohl wunderschön, meist wurde er aus weißen Rosen und Fresien und Efeuranken gefertigt aber mit viel Draht. Zeitgleich und für die einfacheren Leute, war der Biedermeierstrauss modern. Der Biedermeierstrauss wird heute noch gerne genommen, vor allem bei Hochzeiten auf dem Lande. Für den Biedermeierstrauss werden Rosen, Fresien, Spraynelken, Gräser, Schleierkraut, verschiedene Stoffe als Bänder, und auch Federn und kleine Spiegelplättchen verwendet. Ein Biedermeierstrauss kann bunt oder auch unifarben sein.

In der heutigen Zeit darf der Brautstrauss wie ein Gesteck aussehen, Vom runden Strauss bis hin zum modernen Gesteck ist alles erlaubt was gefällt und vor allem passt. Duftig und leicht wirkten die herrlichen Kreationen. Die Exotischen Blumen und Pflanzen die in der Floristik heute verwendet werden, die Technik des Blumenbindens und stecken hat sich sehr gewandelt der Brautstrauß ist nicht mehr so schwer wie früher. Die Hochzeit ist der wichtigste und schönste Tag im Leben zweier Menschen.

Foto: JMG / Pixelio.de