Hochzeitsplaner

Sie haben nun nach langem Überlegen und Hin und Her den passenden Hochzeitstermin gefunden und nun stehen Sie vor der Herausforderung wo fangen wir mit allem an. Um Ihnen die Hochzeitsvorbereitungen zu vereinfachen sollten Sie sich überlegen ob es nicht sinnvoll wäre einen Hochzeitsplaner zu engagieren.

Hierbei ist der Zeitaufwand für Sie als Brautpaar relativ gering. Sie müssen sich nur mit Ihrem Hochzeitsplaner zusammensetzen um die Wünsche die Ihnen vorschweben vorzulegen. Alles andere übernimmt dann Ihr Hochzeitsplaner für Sie.
Der Hochzeitsplaner beginnt mittels einer Gästeliste, welche auch Sie als Brautpaar zur Verfügung stellen, die Einladungskarten in Ihrer Wunschfarbe und mit Ihrem Wunschmuster zu erstellen. Nach Begutachtung des Erstentwurfes und Bejahung Ihrerseits gehen diese Einladungskarten in den Druck und können dann ausgeteilt werden. Diese Aufgabe dürfen wieder Sie als Brautpaar erledigen. Gleiches Prozedere geschieht mit den Menükarten für die Tafel nach der Trauung. Sie entscheiden mit Ihrem Wirten wo die Tafel stattfinden soll, welche Speisen Sie auf der Karte möchten und der Hochzeitsplaner erstellt die passenden Karten dazu.

Weitere Aufgaben Ihres Hochzeitsplaners sind das Aufgebot bestellen, die Blumenarrangements zu engagieren und zu bestellen, er plant die Trauung vom ersten Schritt zum Standesamt bis zur Feier bei der Tafel. Ob Sie nun Aperitif wünschen, wie und wann der Fotograf seine Arbeiten erledigen darf, wie Sie sich in der Zeit vorstellen das Ihre Gäste versorgt werden sollten und so weiter wird Ihr Hochzeitsplaner mit Ihnen besprechen und dafür Sorge tragen, das all das in Ihrem Ermessen abläuft.

Für Sie ist die Ausrichtung Stress, für Ihren Hochzeitsplaner Routine!

Foto Dieter Schütz @ pixelio.de